Ausstellungseröffnung – Adi Hoesle: „Ich male, also bin ich“

21. August 2018; 19 Uhr Ausstellungseröffnung – Adi Hoesle: „Ich male, also bin ich“

Im Rahmen seiner Ausstellung „Ich male, also bin ich“ stellt Adi Hoesle die Frage nach dem Entstehungsort und der Autorschaft von Kunstwerken, hinterfragt unsere Fremd- und Selbstbilder und diskutiert das Thema der Selbstbestimmung und Teilhabe.

Die Ausstellung wird eröffnet von Jürgen Dusel (Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen) und Dr. Reinhard Spieler (Direktor des Sprengel Museums Hannover).
Adi Hoesle stellt in „Ich male, also bin ich“ die Frage nach dem Entstehungsort und der Autorschaft von Kunstwerken, hinterfragt unsere Fremd- und Selbstbilder und diskutiert das Thema der Selbstbestimmung und Teilhabe.
Die Besucher sind eingeladen, Perspektiven auf und von Menschen mit Behinderungen zu reflektieren. Gezeigt werden Fotografie, Videoinstallation und Performance. Außerdem findet ein Workshop statt, bei dem mit der Kraft der Gedanken („Brain Painting“) gemalt wird.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Künstlers:
www.retrogradist.com
www.pingo-ergo-sum.com

Der Eintritt ist frei und barrierefrei. Anmeldung erforderlich (Anmelde-Link ganz unten).

+++

Weitere Informationen:

Die Ausstellung
Die Ausstellung findet statt zwischen dem 22. August bis 25. September 2018 immer wochentags zwischen 6 und 22 Uhr.
Währenddessen wird es wochentags zwischen 15 und 19 Uhr die Performance „I´m still present“ von Angela Jansen geben (mögliche Änderungen der Performancezeiten entnehmen Sie bitte unserer Webseite)

Veranstaltungsinformationen

Anfang 21.08.2018 19:00 Uhr
Ende 21.08.2018 21:30 Uhr
Ort Berlin
Adresse Mauerstraße 53, 10117 Berlin
Sie möchten an dieser Veranstaltung teilnehmen? Nutzen Sie unser Anmeldeformular!
Link zur Webseite dieser Veranstaltung

Möchten Sie keinen Newsletter mehr erhalten? Dann können Sie sich über den folgenden Link abmelden:
Newsletter abbestellen

Herausgeber

Beauftragter der Bundesregierung
für die Belange von Menschen mit Behinderungen

E-Mail anfrage@behindertenbeauftragter.de
Adresse Mauerstraße 53
10117 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.