Reisen

Informationen zum Thema Reisen: Reiseunternehmen,  und anderes Interessantes

Erster barrierefreier Strandkorb in Warnemünde:

Als Rollstuhlfahrer den Sonnenuntergang am Strand in erster Reihe genießen? Das ist ab sofort in Warnemünde möglich. Am Aufgang 10 wurde am Mittwochmorgen ein ganz besonderer Strandkorb eingeweiht. „Seit einigen Jahren widmen wir uns den Anforderungen an einen barrierefreien Urlaub, um wirklich all unseren Besuchern ein möglichst uneingeschränktes Erlebnis zu bieten“, sagt Tourismusdirektor Matthias Fromm. „Ich freue mich daher, heute den ersten barrierefreien Strandkorb präsentieren zu dürfen.“ Das Angebot richte sich in erster Linie an Rollstuhlfahrer, aber auch an Familien mit Kinderwagen oder ältere Gäste, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Darüber berichtete die Ostseezeitung am 8.5.2019

https://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Erster-barrierefreier-Strandkorb-eingeweiht

Auch im Ostseebad Laboe an der Kieler Bucht tut sich was!

Selbstbestimmt unterwegs

Der ADAC hat eine Broschüre herausgebracht: „Selbstbestimmt unterwegs“

Inhalt:

Bild von der Broschüre Selbstbestimmt unterwegs

– Informationen rund um Auto & Führerschein
– Barrierefreies Reisen mit Bus, Bahn & Flugzeug
– Wertvolle Tipps, Adressen & Vergünstigungen

Es lohnt sich, mal reinzuschauen.

ADAC_Selbstbestimmt unterwegs

 

 


Von Frau Peters erhielten wir den Hinweis auf das Thema
Reisen mit Behinderungen  und insbesondere auf
Studieren im  Ausland trotz Behinderung

Sie empfiehlt einen Bericht über ihre eigenen Erfahrungen und diese zwei weiterführenden Artikel zum Thema Auslandserfahrung mit Behinderung :

www.work-and-travel.co/work-travel-mit-behinderung-erfahrungsbericht-einer-studentin/

www.auslandspraktikum-ratgeber.com/auslandspraktikum-mit-behinderung/

www.studying-in-us.org/de/auslandsstudium-mit-behinderung/


„Weitsprung“ ist ein gemeinnütziges Unternehmen, welches Reisen anbietet. Aber es ist kein „normales“ Reisebüro!

Die Weitsprung gGmbH bietet  Gruppenreisen an, die für behinderte und nichtbehinderte Menschen und Seniorenreisen organisiert werden.  Also Reisen ohne Behinderungen! Der NDR hat einen Bericht am Freitag, den 16.Februar 2018 um 21:15 Uhr gesendet auf den wir damals auch hingewiesen haben:
Biete Urlaub suche Pflege

Das Reisebüro Weitsprung finden Sie hier


Mit der Bahn durch Europa

eine Broschüre des zentrums für europäischen Verbraucherschutz. Hier finden Sie alle  Informationen über Ihre Rechte beim Reisen mit der Bahn.

Die Broschüre

Insbesondere stehen auf der Seite 9 die Rechte bei eingeschränkter Mobilität & Behinderung: Hilfe beim Ein- und Aussteigen.

Mit der Bahn durch Europa (2017)

 


 

Hinweis auf eine „Toilette für alle“

In Oldenburg gibt es eine speziell eingerichtete Toilette, die auch von schwerst behinderten Menschen genutzt werden kann. Zugänglich ist die Toilette während der Öffnungszeiten der Tourist-Info am Schloßplatz und bei Veranstaltungen des „Schlauen Hauses“.

Berichtet wurde darüber ausführlich auf NDR 1:
Für-besondere-Beduerfnisse-Toilette-fuer-alle